• Yves Klünder

So pflegst Du Deine Haare richtig - Conditioner & Maske

Aktualisiert: 6. Aug 2019



Jede Frau fragt sich, wie pflege ich meine Haare richtig? Wie bekomme ich genauso schöne Haare wie die Models aus der Werbung?

In erster Linie kann man hier sagen, dass die richtige Pflege „das A und O“ für deine Haare ist. Egal ob dickes oder dünnes Haar - jede Haarstruktur benötigt ihre individuelle Pflege. Was auf jeden Fall in deine Dusche gehört, ist ein Conditonor und eine Haarmaske (Kur). Denn diese versogen die Haare mit wichtigen Nährstoffen und Vitaminen, die eure Haare wunderschön werden lassen.

Deswegen möchte ich heute auf die Unterschiede zwischen Conditoner und Maske eingehen. Worauf müsst ihr achten? Wie wende ich Conditoner und Maske am besten an? Wie oft solltet ihr einen Conditoner und ein Maske benutzen?

Für eure Haarwäsche benutzt Ihr warscheinlich schon ein Pflegeshampoo, das auf eure Bedürfnisse individuell abgestimmt ist. Hierzu muss ich sagen… ein Shampoo dient in erster Linie zur Reinigung der Haare und hat nicht den Focus auf intensive Pflege. Deswegen ist ein Shampoo als alleiniges Pflegeprodukt nicht ausreichend.

Ein Conditioner - auch Spülung genannt – wird nach jeder Haarwäsche angewendet.

Er bildet einen Schutz für die Haare, denn er verschließt die durch das Waschen aufgeraute Schuppenschicht wieder und macht dadurch das Haar kämmbar und geschmeidiger. Das gibt Glanz und das Haar wird somit vor Austrocknung geschützt. Pflege und Feuchtigkeit bleiben im Inneren. Aber aufgepasst! … und hier kommt auch schon der Unterschied zur Haarmakse…

Ein Conditoner pflegt zwar die Haare, aber wird nach kurzer Zeit wieder ausgespült und kann hierdurch nur begrenzt auf die Haare einwirken. Eine Haarmaske oder Kur (ist beides das Gleiche) ist als zusätzliche Pflege zu sehen. Sie hat eine längere Einwirkdauer, konzentriertere Inhaltsstoffe und kann dadurch tiefenwirksamer pflegen – die Haarstruktur regeneriert sich.

Wie pflege ich meine Haare richtig?

Hier ist es wichtig, dass ihr den Conditoner nach dem Auftragen nicht sofort wieder ausgespült. Lasst ihn ungefähr 2-5 Minuten einwirken, damit Vitamine und Nährstoffe von euren Haaren aufgenommen werden können. Danach gut ausspülen.

Genauso empfehle ich euch, dass Ihr die Maske mindesten 15-30 Min. einwirken lasst.

Die nassen Haare vorher gut ausdrücken (NICHT RUBBELN) und dann ins handtuchtrockene Haar einkneten. Aber ein kleiner Tipp von mir: Tragt mal eine Maske auf und lasst sie über Nacht einwirken. Ihr könnt euch ja für die Nacht einen Haarturban umwickeln und damit schlafen gehen. Am nächsten Morgen natürlich dann gut ausspülen. Je nachdem, für welchen Haartyp die Maske gedacht war, werdet ihr ggfs. feststellen, dass sich die Haare super weich und geschmeidig glänzend anfühlen.

" Wenn ihr Tipps für Pflegeprodukte haben möchtet, sprecht uns ruhig an – wir beraten euch gerne welches Alterna- oder Medavita-Produkt für euch in Frage kommt"

Die Kur solltet Ihr am besten 1-2 Mal pro Woche wiederholen und eure Haare werden in neuem Glanz erstrahlen, gesunder und kräftiger aussehen.

Auch ist es wichtig, dass Ihr drauf achtet, wie Ihr den Conditioner und die Maske auftragt. Am besten ist es, wenn Ihr immer mehr Produktmenge in die Spitzen gebt, als auf die Kopfhaut. Die Spitzen werden hierdurch optimal gepflegt. Bitte beachtet, dass ein Zuviel an Conditoner oder Maske auf der Kopfhaut, zu einer schneller fettenden Kopfhaut führen kann.

Euer

Yves Hair Blog ☺

#Haarpflege #haarewaschen #haarpflege

14 Ansichten

ÖFFNUNGSZEITEN

KONTAKT

02161-13808

8:30 - 18:00 Uhr

Dienstag bis Freitag

8:00 - 14:00 Uhr

Samstag

STANDORT

Kaiserstr. 89

41061 Mönchengladbach

  • Facebook Social Icon
  • Pinterest Social Icon
  • Instagram Social Icon
  • YouTube Social Icon